2. Zum Inhalt dieser Broschuere - Impressum

Gifhorn_61_01

Planen und Bauen im Landkreis Gifhorn  |  3 Im ersten Teil dieser Broschüre geben wir Ihnen einen ersten Überblick über die Verwaltungsstruktur des Landkreises Gifhorn und insbesondere der Abteilung „Bauordnung und Ortsplanung“, dessen Aufgaben sowie Adressen weiterer Ansprechpartner. Im zweiten Teil erläutern wir Ihnen das öffentliche Baurecht sowie die Unterscheidung in städtebauliches Planungsrecht und Bauordnungsrecht. Hierdurch werden Sie unter anderem in die Lage versetzt, einen Bebauungsplan lesen und verstehen zu können. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen die verschiedenen bauordnungsrechtlichen Verfahren und die hieran Beteiligten auf. Die Unterschiede zwischen Bauantrag und Mitteilung werden erklärt und die jeweils einzureichenden Unterlagen dargestellt. Bitte beachten Sie, dass gerade bauordnungsrechtliche Verfahren – zum Beispiel die Genehmigung von Bauanträgen – stark von Ihrer Mitarbeit beziehungsweise der Ihrer Planerinnen und Planer beeinflusst werden. So ist beispielweise eine zügige Bearbeitung Ihres Antrages von der Vollständigkeit der Bauantragsunterlagen abhängig. Auch die Begriffe Baulast und Abgeschlossenheitsbescheinigung werden erläutert. Abschließend informieren wir Sie noch über den Themenbereich des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege. Der dritte Teil der Broschüre beschäftigt sich mit dem Thema Bau von Immobilien im Allgemeinen. Hier wird insbesondere ein Überblick über die üblicherweise von Planerinnen und Planern zu erbringenden Leistungen, den Vor- und Nachteilen verschiedener Unternehmens- beziehungsweise Beauftragungsformen für die Bauausführung, den verschiedenen Versicherungen, die für die Absicherung von Risiken bei der Errichtung von Immobilien hilfreich sind, gegeben. Weiterhin wird das energiesparende Bauen thematisiert, welches uns vor dem Hintergrund des Klimawandels und der Verantwortung für nachfolgende Generationen besonders am Herzen liegt. Als abschließenden inhaltlichen Teil stellen wir Ihnen die Einheits- und Samtgemeinden im Kreisgebiet in einem Kurzportrait vor. Ihnen wird häufig der Begriff der unteren Bauaufsichtsbehörde begegnen – das ist die Behörde, die unter anderem über Ihren Bauantrag entscheidet, den Sie bei der örtlichen Gemeindeverwaltung oder der Landkreisverwaltung eingereicht haben. Der Landkreis Gifhorn ist die untere Bauaufsichtsbehörde für das gesamte Kreisgebiet mit Ausnahme des Gebietes der Stadt Gifhorn. Falls Sie im Bereich der Stadt Gifhorn bauen möchten, wird Ihnen die dortige untere Bauaufsichtsbehörde bei Ihrem Bauvorhaben gerne zur Seite stehen (Anschriften siehe Seite 72). Eine Übersicht der Ansprechpartner/-innen in der Abteilung Bauordnung und Ortsplanung sowie deren Zuständigkeiten und entsprechende Formulare finden Sie auf der Internetseite www.gifhorn.de 2. Zum Inhalt dieser Broschüre Impressum Herausgeber: Landkreis Gifhorn Redaktion: Landkreis Gifhorn Fotos: Landkreis Gifhorn ccvision.de Der anCos Verlag bedankt sich bei den zuständigen Ansprechpersonen der Kreisverwaltung für die gute Zusammenarbeit und bei den Inserierenden für die freundliche Unterstützung zur Realisierung dieser Broschüre. Konzeption/Realisation/Anzeigenteil: © 2016 anCos Verlag GmbH, 1. Auflage anCos Verlag GmbH Lange Straße 14 · 49565 Bramsche Telefon: 05461/88266-0 Fax: 05461/88266-11 E-Mail: info@ancos-verlag.de Internet: www.ancos-verlag.de Gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier. Nachdruck oder Reproduktionen, auch auszugsweise, nicht gestattet. Bei der Erstellung der Broschüre wurde sorgfältig recherchiert. Dennoch kann für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr übernommen werden. Haftungsansprüche sind ausgeschlossen. Änderungswünsche, Anregungen und Ergänzungen für die nächste Auflage richten Sie bitte an die Kreisverwaltung oder den Verlag. In unserem Verlag erscheinen: Publikationen zur Bürgerinformation, Wirtschaftsförderung, Freizeitgestaltung, Einweihungs- und Jubiläumsbroschüren, Patientenbroschüren, Bauherrenwegweiser, Seniorenratgeber sowie Hochzeits und Familienbroschüren.


Gifhorn_61_01
To see the actual publication please follow the link above